Navigation:  Inhalt > Einführung > Eine neue Aufgabe: Automatischer Start >

Veränderung im Dateisystem

Drucken Zurück blätternNach obenWeiter blättern

VeränderungenImDateisystem

 

Trigger-Ordner:

Trigger-Ordner sind beliebige Windows-Ordner die Easy2Sync auf Veränderungen überwachen kann. Wird dort eine beliebige Datei von einer beliebigen Anwendung verändert, dann kann der Sync gestartet werden. Die zu überwachenden Ordner (bis zu 2) können mit den zu synchronisierenden Ordnern identisch sein, müssen es aber nicht. Wenn Sie die zu synchronisieren Ordner überwachen möchten, können Sie als Pfad einfach ein Sternchen ("*") eintragen.

 

Hinweis:

Einige NAS-Geräte haben hier einen Bug. Eine Änderung im Trigger-Ordner wird korrekt an Easy2Sync berichtet, eine Änderung in dessen Unterordner hingegen nicht. Dies liegt nicht an Easy2Sync, nur der Hersteller der NAS kann diesen Fehler beheben.

 

Trigger-Datei:

Eine Trigger-Datei ist eine Datei deren Existenz schon ausreicht um Easy2Sync dazu zu veranlassen eine bestimmte Aufgabe zu synchronisieren. Der Inhalt der Datei ist egal. Die Datei wird, sobald Easy2Sync sie findet, gelöscht.

 

Sie können dies verwenden um eine Synchronisierung zu starten, wenn ein anderer Rechner gestartet wurde. Erstellen Sie dazu eine Textatei namens "Trigger.bat" und schreiben Sie dort rein: "@echo "test" >DATEINAME". Für den Dateinamen können Sie eine beliebige Datei nehmen. Sie müssen Sie nur wieder in diesem Rechner hier eintragen. Falls Leerzeichen im Pfad der Datei sind, müssen Sie Pfad und Datei übrigens in Anführungszeichen setzten. Erstellen Sie jetzt einfach nur noch eine Verknüpfung der Datei im Autostart-Ordner.

 


Page url: http://www.helpandmanual.com/help/index.html?veraenderung_im_dateisystem.htm