Navigation:  Besondere Punkte >

Hinweise zum (s)FTP(s) Synchronisieren

Drucken Zurück blätternNach obenWeiter blättern

Easy2Sync kann lokale Verzeichnisse (oder Verzeichnisse im Netzwerk) mit denen von (s)FTP(s)-Servern synchronisieren. (Oder auch 2 FTP-Server miteinander synchronisieren.)

 

Folgende Protokolle werden unterstützt:

 

Protokoll

Präfix

FTP (Neue Engine, 2014-)

ftp://

FTP (Alte Engine; 2003-2013)

ftpold://

SFTP

sftp://

FTPS Explizit (AUTH SSL, TLS)

ftps://

FTPS Implizit

ftpsim://

 

Problemlösungen:

Falls die Verbindung nicht klappt oder die Ordner leer sind, ändern Sie die "Passive" Einstellung in den Optionen. Sie muss zum Server passen.
Falls internationale Zeichen falsch sind, ändern Sie den Zeichensatz in den Optionen.
Falls der Basisordner nicht existiert, beachten Sie bitte dass Easy2Sync nicht das Heimatverzeichnis (Ihr Startpunkt wenn Sie sich manuell anmelden) nutzt, sondern Ihren obersten Ordner.

 

Da sich FTP-Server anders verhalten als normale Datei Server, gibt es einige Punkte zu beachten.

Oftmals müssen Sie einen Benutzernamen und ein Kennwort eingeben um Zugang zu einem FTP-Server zu bekommen. Easy2Sync fragt automatisch danach, wenn die Verbindung aufgebaut wird. Sie können das Kennwort auch fest angeben und zwar im Unterdialog 'Erweitert' in den Aufgabeneigenschaften.
Viele FTP-Server erlauben es nicht, dass man das Dateidatum einer Datei ändert. Das hat zur Folge, dass eine Datei die auf den FTP-Server kopiert wird, eine andere Zeit als Dateidatum trägt als ihre lokale Version. Und zwar den Zeitpunkt an dem sie auf den Server kopiert wurde (gemessen nach der Uhr des FTP-Servers).
Das kann für einen Menschen verwirrend sein. Die beiden Dateien haben eine unschiedliche Dateizeit und sind trotzdem synchron. Easy2Sync hat damit aber kein Problem wird die Dateien (trotz unterschiedlichen Datums) nur dann kopieren wenn es notwendig ist.
FTP-Verbindungen sind in Easy2Sync so einfach, dass man sie leicht übersehen kann. Es gibt keinen speziellen FTP-Dialog. Geben Sie einfach den Namen des FTP-Servers dort ein (immer beginnend mit 'ftp://') wo normalerweise der lokale Pfad eingegeben wird.
Alte FTP-Engine: Falls Sie einen Proxy-Server verwenden möchten, stellen Sie den einfach im Windows ein. Sie erreichen den Dialog u.a. über die 'Internetoptionen' des 'Internet Explorers'. Wählen Sie dann dort die Seite 'Verbindungen'.
Beim ersten Synchronisieren ist es empfehlenswert die Option Dateiinhalt vergleichen zu verwenden. Andernfalls kommen i.d.R. eine Menge Rückfragen. (Das liegt daran, dass die Dateien (obwohl Sie den gleichen Inhalt haben) ein unterschiedliches Datum tragen. Daher kann Easy2Sync (noch) nicht wissen ob sie trotzdem identisch sind. Daher wird erst mal vorgeschlagen sie zu kopieren. Nach dem Kopieren ist Easy2Sync sicher, dass sie identisch sind und kommt auch mit dem (immer noch) unterschiedlichen Dateidatum klar.)

 


Page url: http://www.helpandmanual.com/help/index.html?hid_ftp.htm