Navigation:  Detailerklärungen >

Easy2Sync für Outlook als Dienst

Drucken Zurück blätternNach obenWeiter blättern

Was ist ein Dienst?

Ein Dienst ist ein Programm was im Hintergrund läuft, normalerweise keine Fenster öffnen kann und auch ohne angemeldeten Benutzer gestartet wird. Dienste sind vor allem für automatisierte Abläufe, z.B. auf Servern nützlich.

 

Dienste gibt es nur unter Windows NT, 2000 und XP. Wenn Sie Windows 95, 98 oder ME verwenden dann können Sie Easy2Sync nicht als Dienst verwenden, weil diese Betriebssysteme das nicht unterstützen.

 

Soll ich einen Dienst verwenden?

Wenn Sie sich nicht sicher sind: Im Zweifel nein. Dienste sind schwer zu handhaben, weil sie normalerweise keine Fenster anzeigen. Also sind auch keine Rückfragen oder Fehlermeldungen (außer durch das Logfile) möglich.

 

Verwenden Sie Easy2Sync für Outlook nur dann als Dienst, wenn es wichtig für Sie ist, dass die Synchronisierung vollautomatisch stattfindet, sogar nach einem Neustart und ohne Anmeldung eines Benutzers.

 

Synchronisiert ein Dienst anders?

Etwas. Sie können bei Easy2Sync für Outlook einstellen, wann es Rückfragen geben soll und wann nicht. Weil ein Dienst keine Rückfragen ausgeben kann werden solche Dateien einfach übersprungen.

 

Ich will Easy2Sync als Dienst. Was muss ich machen?

Stellen Sie in den gewünschten Aufgaben die Zeitsteuerung wie gewünscht ein. Bei diesen Aufgaben sollten Sie auch die Einstellungen für die asynchronen Dateien ggf. anpassen (letzte Seite bei jeder Aufgaben in den Eigenschaften). Prüfen Sie in den Optionen die Rückfragen und die Dienst-Optionen auf der Seite 'Automatisierung'.

 

Im Dienst-Menü: Aktivieren Sie zum testen die Checkliste. Wenn alles okay ist, installieren Sie den Dienst und starten Sie ihn.

 

Siehe auch: Typische Probleme: Die Synchronisierung startet nicht automatisch

 


Page url: This page · Outlook sync