Navigation:  Inhalt > Einführung > Easy2Sync einrichten (Neuer Modus, 6.00-) > Gruppe A: Nur ein einziger PC >

A12: Lokale Daten mit eine Google Kalender/Kontakte synchronisieren

Drucken Zurück blätternNach obenWeiter blättern

Zweck: Eine lokale Datenquellen (PST-Datei oder Exchange-Konto) soll mit den Online-Daten von Google synchronisiert werden. Derzeit ist nur ein Sync mit Google Kontakten *oder* Google Terminen möglich. Falls Sie beides möchten, legen Sie bitte 2 getrennte Aufgaben an.

Vorgehen:

Installieren Sie Easy2Sync für Outlook auf dem PC.
Legen Sie eine neue Aufgabe an.
Für den ersten Speicherort (links) wählen Sie die eine PST-Datei / Exchange-Konto.
Falls Sie das Google-Konto jetzt erstmalig in Easy2Sync verwenden: Wählen Sie bitte "Google-Konto hinzufügen" in der rechten Combo-Box und folgen Sie den Anweisungen um den Zugriff zu bestätigen.
Für den zweiten Speicherort (rechts) wählen Sie die gewünschte Google-Datenquelle aus der Combo-Box.
Falls nicht automatisch geschehen wählen Sie jetzt im ersten Speicherort (links) den gewünschten Ordner. Es darf nur 1 Ordner ausgewählt sein.

Besonderheiten: Es kann immer nur 1 Ordner synchronisiert werden. Unterordner werden ignoriert.

Varianten: -

 


Page url: This page · Outlook sync